Ein Ort, an dem Neugier willkommen ist 

Experimentieren, eigene Erfahrungen machen, Naturgesetze erleben, Forschen in der Natur, die Umwelt mit allen Sinnen erleben oder handarbeiten und gestalten - das ist im Kinderlab Landquart alles möglich.

Wir möchten bei Kindern im Alter von 7 bis 12 Jahren aus der Region das Interesse für Naturwissenschaften, Technik und Kreativität wecken und ihnen eine Möglichkeit geben, ihre Entdeckerlust auszuleben.

Egal ob an einem gemeinsamen Thema mit echten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gearbeitet, ein persönliches Thema erforscht oder eine Idee kreativ umgesetzt wird, immer steht das TUN im Vordergrund.

 

„Erkläre mir, und ich vergesse.
Zeige mir, und ich erinnere.
Lass es mich tun, und ich verstehe.“

Konfuzius


News! 

Das Kila fliegt aus!

Führung bei Hamilton Medical in Domat/Ems

Hamilton Medical stellt in Graubünden unter anderem  Beatmungsgeräte her. Nachdem wir in Bonaduz den Lötworkshop durchführen durften, können wir nun den Standort in Domat/Ems besuchen und erfahren an der Führung was alles hinter der Herstellung von solchen Geräten steckt. Bist du  auch dabei?

Für interessierte Mädchen und Jungs 4.-6. Klasse
Mittwoch, 29. Mai 2024, 12:40 -16:15 
Teilnehmerbeitrag: Fr. 10.00                                                      Flyer

Nicht verpassen! 

Das Kila fliegt aus!

Besuch im BIOTESC Labor in Hergiswil 

Das Labor BIOTESC der Hochschule Luzern arbeitet im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Es betreut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die biologische Experimente in der Schwerelosigkeit des europäischen Weltraumlabors Columbus machen wollen und unterstützt die Astronautinnen und Astronauten während der Durchführung dieser Experimente.
Wir dürfen kurz vor den Sommerferien dieses Labor besuchen. 

Für interessierte Mädchen und Jungs 4.-6. Klasse
Mittwoch, 19. Juni 2024, 07:15 - 16:40 
Teilnehmerbeitrag: Fr. 40.00 (inkl. Zugbillett)                                      Flyer

Demnächst

Wann Betreff
Mi 29.05.2024 13:30 - 16:00 Das Kila fliegt aus! Führung HAMILTON
Do 30.05.2024 17:30 - 19:00 ForscherKids Donnerstag
Mo 03.06.2024 17:30 - 19:00 ForscherGirls
Di 04.06.2024 17:30 - 19:00 ForscherMinis Dienstag
Mi 05.06.2024 13:30 - 15:00 ForscherNanos
Mi 05.06.2024 13:30 - 17:00 INTEGRASTIC ROBOTS
Mi 05.06.2024 17:00 - 18:30 AstroKids
Do 06.06.2024 17:30 - 19:00 KreativKids
Mo 10.06.2024 17:30 - 19:00 ForscherMinis Montag
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge

Übrigens

Iltis - Tier des Jahres 2024!

Findest du seine Verstecke?

Das Kinderlab Landquart hat im Auftrag von Pro Natura auch eine Iltis- Box am Waldrand in der Nähe "unserer" Wieselburgen versteckt.

Denn was für Hermelin und Co gut ist, ist auch für den Iltis und viele andere Tiere gut. Also mach dich mit den Koordinaten auf und denk wie ein Iltis. So findest du die spannende Box.
In der Box sind Forschungsaufträge und ein Wettbewerb!

Wir freuen uns auf deinen Eintrag im Iltis-Gästebuch.

Weitere Informationen, auch zu den anderen 4 Standorten
Viel Glück bei der Suche!

Entdecke neue Welten!

Swiss TecLadies Camp 2024 in Chur!

Swiss TecLadies Camp Chur, 5. – 9. August 2024

Für Mädchen ab 12 bis 15 Jahren  → hier geht es zur Webseite  

In Zusammenarbeit mit der Bündner Kantonsschule Chur

Im Camp in Chur erleben wir, wo genau Informatik und Technik dran ist und drinsteckt: Swiss TecLadies for IT (STL4IT)! Wir haben eine Drohnenflug-Mission am Bergsturz in Brienz, bringen Fledermäuse zum Fliegen, steuern Süssigkeiten-Automaten, experimentieren mit Sensoren, erhalten Einblick in die Medizinaltechnik, besuchen HAMILTON in Bonaduz und vieles mehr. Freizeit, Spiel und Spass natürlich inklusive!

Highlights

Höhepunkte und Erfolge seit der Eröffnung im Oktober 2012 

Swiss Builing Award 2023

Wiederum wurde das Kinderlab Landquart mit dem Projekt für den Swiss Building Award 2023 nominiert. In diesem Jahr haben wir das Projekt "Bau einer Wundermaschine" eingereicht. Präsentation und Videos der Maschinen.

Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Auch wenn es im Final nur für ein Diplom gereicht hat, sind wir stolz auf die erneute Auszeichnung. 

Wir gratulieren den Gewinnern des Building
Award 2023.

2022 Jubiläumsfeier 10 Jahre Kinderlab Landquart

Die bombastische Jubiläumsfeier mit den Physikanten und dem einstigen Schweizer Astronauten Claude Nicollier in der RhB-Werkstatthalle wird allen unvergessen bleiben.  Impressionen der Feier findet ihr auf der Seite Jubiläum.
Es war einfach ein genialer Anlass. Vielen Dank an alle, die das möglich machten.

Swiss Building Award 2021 

Das Kinderlab wurde mit dem Projekt Into Orbit - Jubiläum Mondlandung in der Kategorie "Nachwuchsförderung im Bereich Technik" für den Swiss Building-Award 2021 nominiert. 07. Okt 2021 Südostschweiz

Auch wenn es für uns bei der Nominierung geblieben ist, sind wir auf die grosse Auszeichnung stolz und gratulieren wir zum verdienten Sieg in der Kategorie Nachwuchsförderung der  SimplyScience Stiftung und der Innovationsgesellschaft mit ihrem Projekt "SimplyNano", aber auch allen anderen Siegern.
⇒ Swiss Building Award 2021

1. Preis Wettbewerb "Bau einer Wundermaschine" 2021

Im Kinderlab entstanden anlässlich des Wettbewerbs "Bau eine Wundermaschine", welcher vom Swiss Science Center Technorama lanciert wurde, 3 sogenannte Rube Goldberg Maschinen
Der "Desinfektionsmittelspender" erhielt per Losentscheid den 1. Preis: Besuch im neu eröffneten Science Park und Technorama inkl. Verpflegung, Workshop und Reisekosten

Mitmachpreis "Grüner Zweig" von WWF Graubünden 2018

Mit selber gezogenen Bienenpflanzen und Töpfen aus Recycling Material (Banner und PET-Flaschen)  engagierten sich die Kinderlab-Kinder für mehr Biodiversität.
Als Anerkennung erhielten wir zwar nicht den Grünen Zweig, aber dennoch einen Mitmachpreis, einen WWF-Workshop für Schulklassen nach Wahl. Wir haben uns für "Bioindikation am Bach" entschieden.

Auszeichnung "Leuchtturm-Projekt 2016" von myclimate schweiz

Myclimate Schweiz hat das Projekt "Kraftwerk Sonne" als Leuchtturm-Projekt ausgezeichnet und die Forscherkids ans Klimafest in der Umweltarena Spreitenbach für die Überreichung der Urkunde eingeladen.

Die Chance den Solarpionier Bertrand Piccard persönlich kennenzulernen, entliessen sich die Kids natürlich nicht entgehen.

Sonderschau an der Landquarter Herbstmesse 2016

Der Handels- und Gewerbeverein Landquart hat das Kinderlab eingeladen, an der Herbsmesse 2016 eine Sonderschau zu veranstalten.
Wir nutzten gemeinsam mit der Astronomischen Gesellschaft Graubündnen die Gelegenheit, unser Projekt "Kraftwerk Sonne" und damit auch das Kinderlab Landquart der Bevölkerung vorzustellen.

Jubiläumsfeier 10 Jahre KILA

Staunende Kinderaugen und ein echter Astronaut zum Anfassen:

10 Jahre Kinderlab Landquart  
Am Samstag, 29. Oktober 2022 fand in Landquart das Fest zum 10 Jahres-Jubiläum des Kinderlabs Landquart statt. 
 
 

Bei schönstem Herbstwetter fanden zahlreiche Familien und Interessierte den Weg in die Werkstätte der RhB, wo die Feier in einem einmaligen und passenden Ambiente stattfand. Am Nachmittag verzauberten die «Physikanten und Co.», ein Team aus Naturwissenschaftlern, Schauspielern und Moderatoren aus Deutschland, die Gäste. Wenn die Physikanten die Welt erklären, erscheinen physikalische Phänomene wie Magie: Ein Laserstrahl wird zum elektrischen Bass, riesige Rauch-Wirbelringe lassen selbst Harry Potters Patronus blass aussehen. Mit viel Schalk und teils spektakulären Physik- und Wissenschaftsexperimenten brachten die Wissenschaftler die Kinder- und Erwachsenenaugen zum Staunen.

Das Highlight des Abends war ein exklusiver Vortrag von Claude Nicollier, dem ersten und nach wie vor einzigen Astronauten der Schweiz. Mit grossem Charisma erzählte der Westschweizer in bester Laune von seinen Abenteuern und brachte den Saal mit Anekdoten immer wieder zum Lachen. Jung und Alt hingen sprichwörtlich an seinen Lippen, als er vom harten Training und dem Mut der Astronauten erzählte. Er ermutigte die anwesenden Kinder, getreu dem Kinderlab-Motto, die Neugier zu behalten und immer zu versuchen, Dinge im wörtlichen Sinne zu begreifen, um sie dadurch zu verstehen. Seine abschliessende Message an die Anwesenden: «Wir haben nur eine Erde. Unsere Priorität muss sein, ihr Sorge zu tragen und sie zu schützen».

Die gesamte Leitung und der Trägerverein des Kinderlabs bedanken sich bei allen Sponsoren, HelferInnen und Gästen für die grosse und grosszügige Unterstützung und das Engagement. Das Ziel des Kinderlabs ist, weiter zu wachsen und laufend mehr interessierten Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre Neugier und den Forschergeist aktiv zu fördern.

 

 

Impressionen